Ausstellung

Für uns Studenten ist ein Entwurf meist mehr als das fertig frisierte Modell und die sauber gestriegelten Pläne. Zuversicht, Frustration, Geistesblitze, Holzwege, Anspannung, Erleichterung…
Ein nicht zur Perfektion gelangtes Projekt ist vielleicht nicht der stärkste Entwurf, hat dem Erschaffer aber vielleicht während des Prozesses die Augen geöffnet und auf neue Fährten gebracht. Nicht die gute Note allein macht eine gute Arbeit aus. Ein Entwurf hat verschiedene Motivationen und Inspirationen, die ihn vorantreiben. Diesen möchten wir in diesem Jahr näher auf den Grund gehen. Dazu werden die Studierenden der Fakultät in diesem Jahr aufgerufen, ihre Arbeiten auch selbst einzusenden.

Wir recherchieren, entdecken, ent- und verwerfen.
Wir skizzieren, zeichnen, versuchen es nochmal, lernen aus Fehlern und kommen zu Erfolgen.

Wir sind gespannt auf lose Skizzenblätter und auch ganze Bücher davon, auf Essays und Experimente, auf Gedichte oder Gedanken, die sich im Laufe des letzten Jahres bei den Studenten angesammelt haben. .